Paul Vunak ( Founder of PFS) 

PaulVunakImgErstens, Jeet Kune Do (JKD) existiert nicht! Und zweitens kann man eine Kampfkunst nicht aus einem Buch lernen. Genau so wenig wie man Klavier oder eine fremde Sprache aus einem Buch lernen kann.
Hier sind die Gründe.
JKD ist zu sehr ein mystisches schwer greifbares Gebilde, das jeder finden will aber keiner scheint es finden zu können. Schüler legen, wie eifrige Jünger, mehrere hundert Meilen zurück, um ein JKD Seminar zu besuchen…für armselige 8 Stunden. Viele, die in anderen Kampfarten ausgebildet worden sind, haben von diesem verrückten, kämpferischen und tödlichen System gehört, aber wissen nicht wo es unterrichtet wird, von wem es unterrichtet wird und was wirklich anders daran ist.
Das Problem ist nicht, daß es ein Geheimnis ist, sondern ein bloßer Mangel an Menschen, die wissen wie man die Konzepte des JKD unterrichtet. Achten Sie darauf, daß ich Konzepte sage und nicht JKD. Das mache ich, weil JKD nur so existiert wie Sie existieren. Wenn Sie sich in einer bestimmten Art und Weise fühlen, dann ändert es sich in einer bestimmten Art und Weise. Wenn Sie es nicht ernähren, dann wird es träge. Wenn Sie es polieren und schärfen, dann verwandelt es sich in den größten Alptraum ihres Gegners. SIE sind es, der JKD Leben einhaucht. Einer meiner Schüler gab mir ein kleines Plakat auf dem stand:
JKD ist letztendlich keine Angelegenheit von engstirniger Technik. Es ist keine Frage etwas zu entwickeln was schon entwickelt worden ist, sondern wiederzufinden, was zurückgelassen wurde. Diese JKD Konzepte waren schon immer bei uns…in uns…die ganze Zeit. Und sie sind niemals verloren oder verunstaltet worden, außer von unserer irrigen Bedienung.
-BRUCE LEE
Um es einfach auszudrücken, Bruce meinte nur, daß er während er die Probleme, ein Kampfkonzept aufzubauen durchgegangen ist, davon ausgegangen ist, daß in jedem von uns eine Kampfkunst existiert. Wir können schon JKD. Darum ist es so einfach zu lernen und warum es für jeden immer so zurechtgeschneidert scheint.
Das ist auch der Grund warum Sie nicht ihr eigenes JKD aus einem Buch lernen können. SIE existieren darin nicht. Das sind meine Worte, meine Unterrichtsmethoden, meine Art es zu tun. Reines JKD bezieht mit ein, das zu nehmen was nützlich ist (eingeschlossen dem, was Sie hier lesen) und das zu verwerfen was nutzlos ist (eingeschlossen dem, was Sie hier lesen). Der Begriff “Flugzeit” (flight time) kommt immer wieder in diesem Buch vor. Das ist ein Schlüsselwort. Ein f-15 Pilot kann nicht aus einem Buch lernen wie man einen Eagle fliegt. Bücher können helfen, aber zuerst muß er die Grundstrukturen des Fliegens lernen, dann muß er sich mehreren Prüfungen unterziehen bis sein eigenes Hinterteil im Sitz angeschnallt ist. Eine Kurve zu fliegen, die die siebenfache Erdanziehungskraft im Cockpit auslöst kann nicht in einem Buch beschrieben werden. Ebenso wenig kann ein gerader Faustschlag im JKD beschrieben werden. Sie müssen es erleben!Warum dann ein Buch? Eine Bedienungsanleitung? Alles, vom Staubsauger bis zu dieser F-15 hat eine…und Ihr Gehirn mit wichtigen Fakten, Daten und anderen Situations- und Trainingsinformation zu füllen ist wesentlich. Es hilft Lücken zu füllen. Ich werde versuchen einen Sinn in das zu bringen, was JKD für mich ist, was es für Sie sein kann und wie seine Prinzipien nicht nur in Kampfsituationen, sondern auch in Unbilden des täglichen Lebens angewandt werden können.
Bleiben Sie dabei!
Paul Vunak
Los Angeles, California

Progressive Fighting Systems Referenzen 

>>>zurück